Autor: Tina

Sauerland Waldlandschaft mit Hochsitz
Unterwegs

Drauß‘ im Walde

Manchmal hat man die ganze Zeit das Glück vor den Füßen liegen und sieht es nicht. Manchmal ahnt man, dass es da ist, ist aber zu bequem, um sich danach zu bücken. Der Alltag peitscht einen vorbei, man stolpert blind durch die Gegend und verpasst vielleicht das Beste. Ist euch […]

Collage aus meinen Instagram-Fotos
Gedanken

Warum Instagram mich manchmal nervt

Heute geht’s hier mal nicht um schöne Orte realer oder fiktiver Natur, sondern um etwas, das mich schon seit geraumer Zeit nervt: Spam auf Instagram. Und damit meine ich nicht nur diese nervigen Spam-Bots, die nervige Spam-Kommentare mit irgendwelchen Like- und/oder Followerversprechen unter Bilder posten. Denn mittlerweile gibt es noch […]

Hybrid zwischen Pfütze und See auf Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen mit wilder Wolkenreflexion
Grünes Ruhrgebiet

Abends auf Halde Rheinelbe

Wo lässt man in Gelsenkirchen am besten den Tag ausklingen? Ich geb zu, ich kenn mich in dieser Ecke des Ruhrgebiets nicht besonders gut aus. Aaaber: Mit Halde Rheinelbe weiß ich auf jeden Fall schon mal einen tollen Ort für einen entspannten Tagesausklang. Wer sich jetzt fragt: „Hä? Halden? Was […]

Geschmückter Osterbrunnen in der Altstadt von Arnsberg
Unterwegs

Der Osterbrunnen in der guten Stube

Der Frühling kommt – und mit ihm rückt auch das Osterfest näher! Im sauerländischen Arnsberg gibt es einen tollen Osterbrauch, den ich im letzten Jahr erst für mich entdeckt habe: das Schmücken von Brunnen als Osterbrunnen! Der bunte Schmuck aus Eiern und Schleifen sieht nicht nur schön österlich, sondern auch […]

Pferdeweide im Frühling bei den Wagenbruchquellen in Castrop-Rauxel
Grünes Ruhrgebiet

Frühling in den Wagenbruchquellen

Die Wagenbruchquellen sind ein kleines, aber feines Naturschutzgebiet in Obercastrop, im Süden von Castrop-Rauxel. Quasi im Drei-Städte-Eck mit Bochum und Dortmund. Wie schön es dort im Frühling ist, möchte ich euch heute zeigen! Die Bilder sind vor zwei Jahren Anfang Mai entstanden, als die Bäume schon in voller Blüte standen […]

Buchcover "Die Dreizehnte Fee: Erwachen" von Julia Adrian
Bücherwurm

Die Dreizehnte Fee: Erwachen (Band 1)

Beim Stöbern nach Büchern aus dem Fantasy-Bereich bin ich letztens auf „Die Dreizehnte Fee: Erwachen“ von Julia Adrian gestoßen. Wie so häufig in diesem Genre, ist diese Geschichte in eine Trilogie gebettet. Der zweite Band „Entzaubert“ ist auch schon erschienen, genau wie der dritte Band „Entschlafen“. Ich gebe es gerne […]

Maschinenhalle auf Zeche Zollern in Dortmund mit Reflexion des Förderturms
Unterwegs

Auf einen Sprung: Zeche Zollern

Kennt ihr auch diese Wintertage, an denen nach Ewigkeiten mal wieder die Sonne scheint? Auf die ihr all die grauen Tage lang gewartet habt? Und an denen ihr dann doch nicht so recht aus dem Quark kommt, weil Wochenende ist und alles irgendwie ein bisschen langsamer abläuft? Mir passiert das […]

Historische Fischerboote im Hafen von Greetsiel
Unterwegs

An der Nordseeküste: Greetsiel

Letzte Woche habe ich euch von der ersten Hälfte meines Nordsee-Kurztrips in Norddeich erzählt. Heute ist mit Greetsiel der zweite Teil an der Reihe. Greetsiel ist ein kleines, aber feines historisches Fischerdorf im Westen Ostfrieslands. Es gehört zur Gemeinde Krummhörn und liegt in der Leybucht. Bekannt ist Greetsiel vor allem […]

Ausblick ins Tal bei Oberhundem, Sauerland
Unterwegs

Raus aufs Land: Oberhundem im Spätsommer

Wie genau ich im vergangenen Sommer auf die Idee kam, ausgerechnet in Oberhundem Urlaub machen zu wollen, kann ich gar nicht so genau sagen. Schließlich gibt es im Sauerland viele Dörfer, die dafür in Frage kommen. Es war irgendwie Zufall. Außerdem fand ich den Namen lustig, und meine erste Assoziation […]

Disteln mit etwas Schnee
Grünes Ruhrgebiet

Spaziergang mit ein bisschen Schnee

Das mit dem Winter ist ja so ein zweischneidiges Schwert. Einerseits ist eine in Schnee gehüllte Landschaft hübsch anzusehen und es macht Spaß, durch die verschneite Natur zu stapfen. Andererseits sieht es in der Realität dann doch eher so aus, dass ich bei Neuschnee morgens im Stau stehe, weil irgendwer […]